Holocaust Remembrance Day, January 27, 2021

יום הזיכרון לשואה ולגבורה

Am 27. Januar 1945 wurde das deutsche Vernichtungslager Auschwitz von sowjetischen Truppen erobert und die Überlebenden befreit. An diesem Jahrestag wird weltweit an die Opfer des Holocaust erinnert.

Wir können nicht einfach zu Gott beten, um den Krieg zu beenden

Denn die Welt wurde so geschaffen,

Dass wir unseren eigenen Weg des Friedens finden müssen.

In uns selbst und mit unserem Nächsten.

Wir können nicht einfach bloß zu Gott beten, um die Vorurteile auszurotten;

Denn wir haben bereits Augen,

Mit denen wir das Gute in allen Menschen sehen können

Wenn wir sie nur richtig gebrauchen würden.

Wir können nicht einfach zu Gott beten, um den Hunger zu beenden:

Wir haben bereits die Ressourcen,

Mit denen wir die ganze Welt ernähren könnten,

Wenn wir sie nur weise nutzen würden.

Wir können nicht einfach zu Gott beten, um die Verzweiflung zu beenden;

Denn wir haben bereits die Macht

Slums zu beseitigen und so Hoffnung zu geben

Wenn wir unsere Kräfte nur gerecht einsetzen würden.

Wir können nicht einfach zu Gott beten, dass er die Krankheiten beseitige,

Denn wir haben bereits große intellektuelle Fähigkeiten,

Mit dem wir nach Heilmitteln und Heilung suchen können

Wenn wir sie nur konstruktiv nutzen würden.

Deshalb beten wir stattdessen

um Kraft, Entschlossenheit und Willensstärke.

Zu tun, statt nur zu beten

Um zu werden, statt nur zu wünschen;

Dass unsere Welt sicher sein möge,

Und dass unser Leben gesegnet sein möge.

Jack Riemer

Originaltext

We cannot merely pray to god to end war

For the world was made in such a way

That we must find our own path of peace

within ourselves and with our neighbor.

We cannot merely pray to God to root out prejudice;

For we already have eyes

With which to see the good in all people

In we would only use them rightly.

We cannot merely pray to God to end starvation:

What we already have the resources

With which to feed the entire world

If we would only use them wisely.

We cannot merely pray to God to end despair;

For we already have the power

To clear away slums and so give hope

If we would only use our powers justly.

We cannot merely pray to God to end disease,

For we already have great minds

With which to search out cures and healing

If we would only use them constructively.

Therefore we pray instead

For strength, determination, and willpower.

To do instead of merely to pray

To become instead of merely to wish;

That our world may be safe,

And that our lives may be blessed.

Jack Riemer

“Strange is our situation here upon earth. Each of us comes for a short visit, not knowing why, yet sometimes seeming to a divine purpose. From the standpoint of daily life, however, there is one thing we do know: That we are here for the sake of other men —above all for those upon whose smile and well-being our own happiness depends, for the countless unknown souls with whose fate we are connected by a bond of sympathy. Many times a day, I realize how much my outer and inner life is built upon the labors of people, both living and dead, and how earnestly I must exert myself in order to give in return as much as I have received and am still receiving.”

Albert Einstein (adapted)

Originaltext

„Seltsam erscheint unsere Lage auf dieser Erde. Jeder von uns erscheint da unfreiwillig und ungebeten zu kurzem Aufenthalt, ohne zu wissen warum und wozu. Im täglichen Leben fühlen wir nur, dass der Mensch um anderer willen da ist: solcher, die wir lieben, und zahlreicher anderer ihm schicksalsverbundener Wesen. Oft bedrückt mich der Gedanke, in welchem Maße mein Leben auf der Arbeit meiner Mitmenschen aufgebaut ist, und ich weiß, wie viel ich ihnen schulde.“

Albert Einstein, Glaubensbekenntnis, 1932

Die Gebete wurde von Dr. Geoffrey Cahn, Holocaust Reconciliation Project New York, vorgeschlagen.

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [678.33 KB]