Chronik Schuljahr 1999/2000


Dezember 2000

Frau Eleonore Hertzberger besuchte auf Einladung von Schülern die Salvatorschule und berichtete von ihrer abenteuerlichen Flucht vor den Nazis.
Die traditionellen adventlichen Hausmusikabende fanden in diesem Jahr am 13. und 14. Dezember statt.
Eine Ausstellung im Neubau der Salvatorschule informiert über die Geschehnisse in ORADOUR Die prämierte Ausstellung wurde von Schülern und Lehrern der Kath. Schule St. Marien erstellt und zieht in den nächsten Monaten durch mehrere Schulen.
Rechtzeitig vor Weihnachten ist sie fertig geworden: Die Chronik 1999/2000 mit Berichten über Unterricht, Klassenfahrten und AGs (mit vielen Fotos) erhältlich im Sekretariat für 13.00 DM

November 2000

KreAktivo Eigene Kunst in Form von Musik, Literatur und Gemälden stellen Schüler der Salvator schule auf dem ersten "KreAktivo-Abend" am 12. November ab 19.30 in der Aula vor.
Musik mit dem Computer: Kreatives Arbeiten mit MIDI, PC und Sequenzer stellte Carsten Gerlitz am Mittwoch, 10. November in der Aula vor.
Die Schule unterstützt die Elterninitiative "Aktion Bildung" und den Sternmarsch am 11.11.2000 zum Berliner Rathaus.
Das "Grüne Haus" konnte nach gründlicher Renovierung unter Mitwirkung des Eltern-Schüler-Lehrer-Chores festlich eingeweiht werden. Es wird hauptsächlich von der GCL und zur Betreuung von Grundschülern genutzt.
Die Politik-AG unter Leitung von Herrn Großmann konnte zusammen mit einigen anderen Schülern im Kabinettsaal mit dem Bundeskanzler diskutieren.

Oktober 2000

Am Tag der Katholischen Schulen des Erzbistums Berlin feierten am Freitag, den 1. Oktober, auf dem Gelände des FEZ in der Wuhlheide mehrere Tausend Schüler ein gemeinsames Fest mit vielen Darbietungen und Wettbewerben.
Beim Waldlauf der Reinickendorfer Grundschulen wird die Salvatorschule von 37 teilnehmenden Schulen 2. Sieger.
Erdbebenhilfe: Die Band der Salvatorschule spielte am 3.10. in der Gemeinde Maria Gnaden zugunsten der Erdbebenopfer in in der Türkei und unterstützte damit eine Aktion der Körber-Stiftung in Hamburg, die 2000 DM als Spendenzuschuss für Hilfspatenschaften für türkische Schulen beisteuert, falls für eine Schule mindestens 2000 DM an Spenden sammelt.
Als neue Schulsprecher wurden Linus Feiten, Anna Feiten und Simon Walenciak gewählt. Tobias Walenciak stellte sich wegen des bevorstehenden Abiturs nicht mehr zur Wahl
Beim Berliner Halbmarathon belegt Patrick Hilpert in der Gruppe "männliche B-Jugend" den 1. Platz.
Am 2. Oktober treffen sich die Schüler aller katholischen Schulen zu einem Staffellauf im Mommsenstadion in Charlottenburg.
Berlin wählt: Am 7. Oktober fand in der Aula der Salvatorschule eine gut besuchte Informationsveranstaltung zu den Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahlen statt.

September 2000

Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Schüler werden Löcher in Wände und Decken gebohrt, um die Kabel für eine PC-Vernetzung der Schule zu legen und so Internet nicht nur im Informatikraum zur Verfügung zu stellen.
Grundschule und Oberschule tauschen die Schulhöfe
Das traditionelle Salvatortreffen findet bei schlechtem Wetter ausnahmsweise am zweiten Wochenende im September statt. Die Spendeneinnahmen für den Förderverein betragen über 6.000 DM
Schulsenator Böger plant ein Sonderopfer der Schulen in privater Trägerschaft. Er möchte die Finanzierung der Privatschulen um 2 % kürzen.Um das zu verhindern, wird eine Unterschriftenkampagne gestartet.
Ein Spendenaufruf der Fördergemeinschaft zur Finanzierung einer professionellen Beleuchtungsanlage erbringt über 4.000 DM. Gesamtkosten der Anlage: über 12.000 DM.
Schüleraustausch: 15 Schülerinnnen fahren für 3 Wochen nach Milwaukee (USA) und 17 Schülerinnen und Schüler sind für 2 Wochen zu Besuch in Bath (GB)

Juli 2000

Vom 14. bis zum 18.Juli fanden in der OS die Projekttage statt. Lehrer und Schüler hatten insgesamt 40 Projekte angeboten unter denen die Schüler wählen konnten. .

Juni 2000

Der vor kurzem gegründete gegründete Eltern-Schüler-Lehrer-Chor der Salvatorschule hatte seinen ersten großen Auftritt mit Klassik und Pop.
Schüler der 9R besuchen mit ihrem Lehrer Klaus von Poblotzki Schwester Monika in ihrem Kinderheim "Sonnenblume" und führen mit ihr ein Interview.
Am 26. und 27. Juni führt die Grundschule in der Aula das Kindermusical "Pinkus Quak - Die Geschichte vom rosaroten Frosch" auf. Einstudierung Sr. Andrea und Klaus v. Ploblotzki.
Am 15. und 16. fand die mündliche Abiturprüfung statt. Von 61 Kandidaten schafften 58 das Abitur. Bestes Ergebnis: Georg Brenneis mit einem Durchschnitt von 1.0 Gesamtdurchschnitt: 2,49

Mai 2000

Vom 27.05 bis 04.06. sind Schüler/innen einer 7. Klasse des "Aleman Lisesi" aus Istanbul zu Gast
Über pro und contra der geplanten EU-Erweiterung diskutierten am 25. Mai in der Aula sehr engagiert Schüler der Salvatorschule mit Politikern von SPD, CDU, Grünen und FDP.
Auch dieses Jahr waren die Basketball-Mannschaften mit ihrem Trainer Klaus von Poblotzki wieder sehr erfolgreich. Alle drei Mannschaften standen zum Schluß des Turniers der Berliner Schulen auf dem "Treppchen"
Zur Abschlußveranstaltung einer mehrmonatigen Fortbildung zum Thema Freiarbeit hielt Kardinal Sterzinski in der Aula der Salvatorschule eine Rede. Anschließend gab es die Möglichkeit bei Tischgesprächen mit ihm zu reden.
Der LK-PW 4. Sem ist Preisträger des Innovationswettbewerbs der Stadt Gladbeck. Mit einem Sachpreis ausgezeichnet wurde das Unterrichtsprojekt Berliner Luftbrücke. ..

April 2000

7 Schüler aus Bath sind mit ihrer Lehrerin Mary Crosland für 2 Wochen zu Besuch in Berlin..
Der Eltern-Schüler-Lehrer-Chor wird von den Musiklehrern Herrn Feiten und Hern Blau ins Leben gerufen.

März 2000

Wenn von 20 Leuten 18 spanisch, 12 französisch und 16 englisch sprechen, wieviele von ihnen sprechen dann mindestens alle drei Sprechen? Über dieser oder ählichen Aufgaben brüteten am 16.März über 60 Schüler aller Jahrgangsstufen, die am bundesweiten "Känguru-Wettwebwerb teilnahmen. Aufgaben und Lösungen dieses Wettbwerbs finden sich unter:
Das Orchester hat sich mit seinem Dirigenten für eine Woche in Kladow zum Proben zurückgezogen.

Februar 2000

Noch in diesem Schuljahr soll das in den vergangenen zwei Jahren erarbeitete Konzept eines Jugendrates in Reinickendorf verwirklicht werden. Dazu gibt es im MV bereits ein Jugendbüro, daß die Arbeitsgruppen des Jugendrates unterstützt und die Wahlen zum Jugendparlament durchführt. Jugendliche zwischen 13 und 19 können sich entweder als Kandidaten für das Parlament oder als Mitglieder in einer Arbeitsgruppe des Jugendrates engagieren.

Januar 2000

zu einem "Romantischen Abend" mit Gedichten, Briefen und Liedern von Eichendorff, Novalis, Rilke, Brahms, Loewe und Mendelssohn am Freitag, den 21.1.2000 um 19.00 Uhr in der Aula der Salvatorschule hatten als Mitwirkende eingeladen: Ina Sudaszewski, Ina Ruthenberg und Lutz Großmann (Rezitation) - Julia Kirchheimer (Gesang) - Werner Blau (Klavier) Die Veranstaltung war gut besucht und fand großen Anklang.
Das im Internet veröffentlichte Unterrichtsprojekt "Berliner Luftbrücke" des LK PW wurde von der WD World Didactic LTD mit dem Vocational Award Oktober 1999 ausgezeichnet. Die Bewertung richtete sich nach Inhalt, Nutzwert, Oberfläche, Geschwindigkeit und Funktionalität. Unter 46 Bewerbern erreichte das Salvator-Projekt hier den 1. Preis

Dezember 1999

Das (vordere) Grüne Haus wird innen und außen vollständig renoviert.
Für den Informatik- und ITG-Unterricht werden 15 neue Pentium Rechner angeschafft.
Am 9. und 10. finden die diesjährigen gut besuchten Hausmusikabende statt.
Auf der Dezembersitzung am 9.12. beschloß die Fördergemeinschaft über folgende Anschaffungen und Zuschüsse:
  • Finanzierung einer Cafeteria für das (vordere) Grüne Haus
  • Schrägsprungkasten für den Sportunterrint
  • Zuschuß zur Basketball-Trainingsfahrt nach Benediktbeuren
  • tragbares Fernsehgerät
  • drei neue Kassetten-CD-Geräte
  • HP-Drucker mit Scan- und Kopierfunktion
  • diverse Untrrichtsmaterialien incl. Software
Gesamtsumme ca 10.000 DM

November 1999

Orchester: Die Band der Salvatorschule spielte im ökumenischen Gottesdienst anläßlich der Eröffnung der ersten Sitzung des neugewählten Abgeordnetenhauses von Berlin.
Am ersten "Kreaktivo-Abend" stellen Schüler in der Aula Werke aus den Bereichen Musik, Literatur und bildende Kunst vor, die sie selbst erstellt haben. Auch die Organsiation der ausverkauften Veranstaltung lag ausschließlich in den Hände der Schüler.

Oktober 1999

Frau Franz verläßt die Salvatorschule und wechselt zur Heinrich-Böll-Schule nach Spandau.
Die Band der Salvatorschule spielte am 3.10. in der Gemeinde Maria Gnaden zugunsten der Erdbebenopfer in in der Türkei und unterstützte damit eine Aktion der Körber-Stiftung in Hamburg, die 2000 DM als Spendenzuschuss für Hilfspatenschaften für türkische Schulen beisteuert, falls für eine Schule mindestens 2000 DM an Spenden sammelt.
Als neue Schulsprecher wurden Linus Feiten, Anna Feiten und Simon Walenciak gewählt. Tobias Walenciak stellte sich wegen des bevorstehenden Abiturs nicht mehr zur Wahl
1. Tag der Katholischen Schulen - Am Tag der Katholischen Schulen des Erzbistums Berlin feierten am Freitag, den 1. Oktober, auf dem Gelände des FEZ in der Wuhlheide mehrere Tausend Schüler ein gemeinsames Fest mit vielen Darbietungen und Wettbewerben.
Am 7. Oktober fand in der Aula der Salvatorschule eine gut besuchte Informationsveranstaltung zu den Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahlen statt. Auf dem Podium stellten sich Kandidaten von CDU, SPD, PDS, Grüne und FDP den kritischen Fragen der Schüler. Unter den Kandidaten war auch Oliver Schruoffeneger, der 1980 an Salvator sein Abitur machte.
Beim Waldlauf der Reinickendorfer Grundschulen wird die Salvatorschule von 37 teilnehmenden Schulen 2. Sieger.

September 1999

Am Samstag, 4. September spielte die Big Band der Salvatorschule beim Hoffest des Malteser Hilfsdienstes auf dem Gelände der Malteser Diözesangeschäftsstelle Alt-Lietzow 33, Charlottenburg. Gäste waren unter andern auch Kardinal Sterzinski und Bürgermeister Diepgen.
Der traditionelle Treffpunkt Salvator (immer am zweiten Samstag im September) hatte bei bestem Wetter viele Besucher, darunter auch erfreulich viele Ehemalige. Die Einnahmen dieses Festes (ca 6.000 DM) gehen an den Förderverein.
Der KuK-Raum wird mit 8 Multimedia-PC ausgestattet. Ein weiterer Schritt, um den Computer auch für den Fachunterricht zu nutzen.

August 1999

In den Ferien werden Flure und Treppen neu gestrichen und das Erdgeschoss im Kloster renoviert.
Neu an der Grundschule ist Frau Overmeier als stellvertretende Schulleiterin.

a.b.