Amateurfunk-AG
DLØKSS
Katholische Schule Salvator
Fachbereich Physik, Wolf-G. Blümich, DL7PF
Fürst-Bismarck-Straße 8-10, 13469 Berlin-Waidmannslust
http://salvator.net/dl0kss


Berichte
2007
2008
2009
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember


Februar 2008

26.02.2008: Das große Aufräumen

Kurzfristig mussten wir heute unser Programm ändern und erst einmal mit dem Aufräumen und Ausmisten des inzwischen in der Schule angesammelten Materials der Amateurfunk-AG beginnen, denn in den vergangenen fünf Jahren hat sich die AG ganz schön ausgebreitet und belegt nun schon etwa zwei komplette Schränke mit der Funkstation, den weiteren Geräten und dem Bastelmaterial. Damit machen wir der Experimentiersammlung des Fachbereichs Physik der Schule ernst zu nehmende Platzkonkurenz. Deshallb kam der Klasse-E- Lehrgang heute etwas zu kurz. Aber  immerhin war die Funkstation nebenbei in Betrieb und im Nachbarraum wurde wieder fleißig Telegraphie geübt.
19.02.2008: Immer noch Frühjahrsmüdigkeit?

Wieder waren wir nur 8 Leute. Wenn wir in Lehrgängen versuchen gemeinsame Ziele zu erreichen, ist das so nicht gut.

Im Klasse-E-Lehrgang ging es heute um Widerstände und die Berechnung von Ersatzwiderständen für Zusammenschaltungen. Zum Schluss versuchten wir noch auf 80m eine Funkverbindung zu Stande zu bringen, wozu dann aber die Zeit nicht mehr ganz reichte.

Ein kleine Gruppe Unentwegter hat das Geben von Telegraphiezeichen mit der Handtaste geübt.
12.02.2008: Schwache Besetzung

Heute waren wir nur sehr Wenige. Krankheiten? Schularbeiten? Andere Verpflichtungen?

Trotzdem haben wir im Lehrgang weitergemacht. Es ging um praktische Übungen mit dem Frequenzgenerator und dem Oszilloskop, an denen wir Frequenzen, Periodendauern und Amplituden von Wechselspannungen abgelesen und in andere Einheiten umgerechnet haben. Zur Belohnung wurde im Anschluss auf 80m gefunkt.

Im Telegraphie-Lehrgang wurde weiter mit Klartext mit bis zu 50 BpM trainiert.
05.02.2008:  E-Lehrgang geht weiter

EInerseits ging es mit dem Klasse-E-Lehrgang weiter. Heute waren das Ohmsche Gesetz und der Innnenwiderstand einer Spannungquelle und die dazugehörigen Prüfungsfragen dran.

Im Nebenraum wurde wieder fleißig Telegrafie geübt. Das Hörtempo konnte zum Teil schon bis zu 50 BpM gesteigert werden und auch das Hören ohne paralleles Aufschreiben klappte schon ganz gut.

Leider wurde die Kamera erst beim Aufbruch hervorgeholt.




, 27.02.2008