Amateurfunk-AG
Katholische Schule Salvator
Fachbereich Physik, Wolf-G. Blümich, DL7PF
Fürst-Bismarck-Straße 8-10, 13469 Berlin-Waidmannslust
http://www.kss-afuag.de.vu


Berichte
2003
2004
2005
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember


Juni 2004

15.06.2004 Schuljahresabschluss: Grillen im Garten

So richtig sommerlich war es nicht. Wir saßen unter dem Schirm und im Zeltpavillion. Es war recht windig, gab hin und wieder kurze Schauern und dann wieder ein paar Sonnenstrahlen. Aber die Stimmung war einfach gut. Manfred, DL7JM, versorgte alle am Grill mit Fleisch und Würstchen. Jeder hatte einiges mitgebracht, so dass wir mit allem versorgt waren. So ganz nebenbei wurde geplant, was demnächst einmal gebaut werden soll: ein Modem für Packet-Radio und ein einfacher 40m-SSB-Transceiver. Aber zuerst einmal müssen die Peilempfänger fertig gestellt werden. Und dann muss es einige Fuchsjagden geben.

Wir blicken auf ein Schuljahr zurück, in dem wir uns mit zwei parallel laufenden Lehrgängen für die Klasse 3 und für die Klasse 2 etwas übernommen hatten. Der Einsteigerlehrgang führte, wie im letzten Jahr, zu 10 neuen Lizenzen, während der Lehrgang für die Fortgeschrittenen erst im Spätherbst zum Ziel geführt werden wird, weil die Ansprüche an das Amateurfunkzeugnis der Klasse 2 doch höher sind als erwartet.

Im neuen Schuljahr werden wir am 17. August weiter machen. Jetzt sind erst einmal Sommerferien!

08.06.2004 Wir bauen 2m-Peilgeräte (6)

So sieht er nun aus: unser Peilempfäger! Am sechsten Bastelabend konnte endlich der Prototyp zusammengebaut werden. Die Antennenelemente, die aus abgeschnittenen Metallmaßbändern bestehen, müssen noch auf die richtige Länge gestutzt werden. Mit dem Empfänger im Boom der Antenne konnte auch schon Signale im 2m-Band aufgenommen werden. Jetzt sind jedenfalls alle Teile da, die zur Fertigstellung benötigt werden. Es wird noch ein Abend stattfinden müssen, an dem die restlichen Empfänger in die bereits vorbereiteten Aluprofile eingesetzt sind. Bevor wir dann die erste Fuchjagd machen können, muss noch ein Endabgleich erfolgen. Das wird dann erst nach den Sommerferien sein können.


01.06.2004 Wir bauen 2m-Peilgeräte (5)

Eigentlich sollten heute ja die Peilempfänger fertig werden. Aber fehlende Teile machten dieses Vorhaben unmöglich. Offensichtlich wurden die Teile für die Befestigung der Platinen und die Elemente der Antennen zuerst falsch geliefert und kamen dann nach der Reklamation nicht mehr rechtzeitig an. Aber es gab noch genug anderes zu tun. Einerseits gibt es ja immer die Möglichkeit, das Bauteilelager durch Entlöten alter Platinen aufzufüllen. Aber auch an den Peilempfängern ging es weiter. Da wir ja offensichtlich die ersten sind, die die Peilempfänger in Berlin aufbauen und die Bauanleitung dafür erst provisorisch erstellt worden ist. haben wir nicht unbedingt die günstigste Reihenfolge beim Aufbau gewählt.. Die Potentiometer für die Lautstärke- und Frequenzeinstellung mussten wieder ausgebaut werden, weil die Länge der Anschlüsse für den Einbau in das Gehäuse nicht richtig abgestimmt worden war. Außerdem mussten die Achsen ja noch auf die richtige Länge gebracht werden. Und dann stellte sich heraus, dass eine Monobuchse anstelle einer Stereobuchse für die Kopfhörer im Bausatz vorhanden war. Wir sind weiter gekommen, aber eben immer noch nicht fertig.



, 08.06.2004